Apr
25

Maiandachten in der Schottenkirche

geschrieben von MP


Im Marienmonat Mai laden wir zu den traditionellen Maiandachten in der Schottenkirche St. Jakob ein.

Termine: Immer Sonntag, Dienstag, Donnerstag und Samstag um 18.30 Uhr,
beginnend am 1. Mai, Fest der Schutzfrau Bayerns. (mehr …)

Apr
15

Nächtliche Anbetung am Gründonnerstag

geschrieben von MP


In der Nacht von Gründonnerstag auf Karfreitag gilt die Bitte Jesu an seine Jünger allen, die an ihn glauben: „Meine Seele ist zu Tode betrübt. Bleibt hier und wacht mit mir.“ (Mt 26,38) (mehr …)

Feb
6

“Schnuppertage” im Priesterseminar

geschrieben von MP


Für junge Männer mit Interesse am Priesterberuf besteht alljährlich in den Pfingstferien die Gelegenheit, einige Tage im Priesterseminar zu verbringen. (mehr …)

Jan
25

Dankbar sein für Gottes Schöpfung

geschrieben von LL


Seminaristen zur Frühschicht in Tegernheim (mehr …)

Jan
12

Schafkopfturnier 2014

geschrieben von CL


Das Schafkopfturnier des Missionszirkels (MiZi) lockte heuer 36 Spieler ins Bierstüberl des Priesterseminars. (mehr …)

Jan
11

Spätabendmesse am Montag

geschrieben von MP


Zunächst versuchsweise feiern wir die Hl. Messe montags in St. Jakob erst um  21.00 Uhr (mehr …)

Dez
30

Unsere Seminarkirche im Fernsehen

geschrieben von MP


An Neujahr und zu Dreikönig sendet das Bayerische Fernsehen zwei Folgen der Reihe “Zeit und Ewigkeit”, die kürzlich in unserer Seminarkirche aufgezeichnet wurden. Der Windberger Abt Hermann Josef Kugler OPraem bringt Gedanken zum jeweiligen Festtag.

Die Termine im Bayerischen Fernsehen:

Neujahr 01.01.2014 | 12.15 Uhr (im Anschluss an die Übertragung des Angelus-Gebets aus Rom)
Epiphanie 06.01.2014 | 11.00 Uhr (im Anschluss an die Gottesdienst-Übertragung aus Burglengenfeld)

http://www.br.de/fernsehen/bayerisches-fernsehen/sendungen/zeit-und-ewigkeit/index.html

Dez
22

Adventliche Feier mit den Eltern

geschrieben von FF


Am Sonntag Nachmittag den 22.12.2013 fand die jährliche adventliche Feier des Priestersemiars mit den Eltern, Geschwistern und Großeltern der Seminaristen statt. (mehr …)