Vierter Kurs

Nach der Rückkehr aus der Externitas steht vor Beginn der Vorlesungszeit Exerzitien auf dem Programm. Im Studium beginnt die Vertiefungsphase, in der unter anderem die Erstellung einer Abschlussarbeit breiten Raum einnimmt. Das im Studium Erlernte beginnt sich zu einem Ganzen zu formen – und will auch in das persönliche Glaubensleben integriert sein. Als geistlicher Schwerpunkt ist in dieser Phase bei uns die Übertragung des Dienstamtes des Akolythen vorgesehen. Dies ist der Auftrag zur Mithilfe bei der Kommunionspendung oder auch der Spendung der Krankenkommunion. Nach der Teilhabe am Verkündigungsdienst der Kirche als Lektoren sollen die Akolythen von nun an also auch am Heiligungsdienst der Kirche mitwirken. Mit dem Gemeindepraktikum, das sich vom 1. Fastensonntag bis Ostersonntag erstreckt, gilt es die gesammelten Theorien endlich einmal in der pastoralen Praxis, also mitten im Leben einer Pfarrei, aus zu probieren und die vielseitigen Arbeitsfelder direkt zu erleben.

Vierter Kurs